Warum keinen Account erstellen und Vorteile genießen? Oder hast du vielleicht vergessen dich Einzuloggen?

Hinweis: Dies ist das Archiv-Wiki zu Final Fantasy XIV. Um das Wiki für Final Fantasy XIV:A Realm Reborn zu finden, seht HIER!.

2011 - Offene Briefe des Produzenten – Teil 10 (20.05.2011)

Aus Square Enix Heavens: Final Fantasy XIV Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Offene Briefe des Produzenten – Teil 10 (20.05.2011)

Liebe Final-Fantasy-XIV-Spieler, seid gegrüßt!
Das ist nun bereits mein zehnter Brief direkt an euch! Wie immer lasse ich euch mit gewohntem Schwung an der aktuellen Lage in unserer Enwicklung teilhaben.
Diesmal habe ich euch die Liste der geplanten Updates endlich aktualisiert. Die bereits umgesetzten Elemente sind ausgegraut und die Patchnummern angegeben, wo sie enthalten sind, während die neu hinzugefügten oder optimierten Punkte mit „NEU“ markiert sind.
Ihr seht die Pläne bis Sommer 2011' aufgelistet. So, das schreibe ich jetzt gleich mal in Fettschrift! Bis zum Sommer wird das passieren! Und jetzt viel Spaß beim Durchsehen!

Offene Briefe des Produzenten - Teil 10 - Tabelle.png

Die Punkte zum Kampfsystem sind ordentlich viele, deswegen habe ich sie von den Monster- und Gelände-Erneuerungen gesondert gelistet.
Der Kampf ist auf dem Kurs der radikalen Erneuerung, genau wie es Matsui-san konzipiert hat, und bis zum Sommer werden große Neuerungen umgesetzt – allem voran die Auto-Attacke.
Ach ja, ich möchte noch hinzufügen, dass wir uns bei der Neugestaltung des Kampfsystems - mit einem Wort - auf Abwechslung konzentriert haben (...und das sage ich, weil Matsui-san mich so lästig anstupst!). Sich im Solospiel anzustrengen und den Feind mit einem saftigen Hieb zu beseitigen oder in der Gruppe die Rollen schlau zu verteilen, eine Monstergruppe angreifen und vernichten und dadurch das Gefühl auskosten, etwas erreicht zu haben ... Umgekehrt wird eine zu laxe Kampfhaltung mit häufigeren Niederlagen bestraft, es wird also sichtbare Unterschiede in den Resultaten der verschiedenen Strategien zu beobachten geben.
Den Rahmen dafür werden wir mit dem verbesserten Ausrüstungs-system, optimierten Algorithmen und dem neuen Jobsystem bilden. Solospiel und Kampf in der Gruppe sollen gleichermaßen Spaß machen, auf diesem Kurs preschen wir mit voller Kraft voraus!

Ach ja, in Patch 1.18 wird die Balance bei den Freibriefen massiv verbessert, vor allem die gerechte Verteilung der Vergütungen. Beim Sammeln und bei der Synthese werden bis zum Sommer außerdem Rezepte speziell für die Herstellung von Handwerker-Ausrüstung hinzugefügt, die bestehenden werden angepasst. Auch bei der Synthese mit Materia ist die Kostenrechnung abgeschlossen und wir beginnen bereits mit der detaillierten Konzeption des UI. Mit dem diesmal hinzugefügten Primae Ifrit bekommt ihr Gelegenheit zu einer waghalsigen Schlacht gegen einen übermächtigen Gegner, wie ihr sie von Final Fantasy gewohnt seid. Er bildet den Auftakt zu einer Reihe von Primae-Erscheinungen, die von nun an in schnellem Rhythmus folgen sollen. Achtet auf weitere Infos hierzu! Das Jobsystem (und damit meine ich nicht einfach eine Umbenennung der Klassen!), Trophäen, die mit der eigenen Spielergeschichte verknüpft sind, eventuell die Einführung eines Mountsystems, also von Reittieren, zur Bewältigung größerer Strecken – was wir uns zu Jahresende vorgenommen haben, ist nun langsam reif zur Veröffentlichung.
Wenn wir noch einen Schritt vorangekommen sind, werden wir sicher etwas längerfristige Ausblicke auf kommende Updates bringen können (in Sachen Chocobos haben wir uns so einige Gedanken gemacht, aber wir brauchen noch ein genaueres Konzept, um die Zeiträume abschätzen zu können).

Im nächsten Brief bringe ich euch die Details zur Auto-Attacke näher. Dazu reichen Screenshots nicht, ich präsentiere euch dann lieber ein anschauliches Video. (Vorher muss mir das Lodestone-Team den Boden bereiten und es ermöglichen, Videos zu posten ...)

Also dann macht’s gut und bis zum nächsten Produzentenbrief!
Oder wir sehen uns im Forum!


Naoki Yoshida, Produzent/Direktor von FINAL FANTASY XIV <