Warum keinen Account erstellen und Vorteile genießen? Oder hast du vielleicht vergessen dich Einzuloggen?

Hinweis: Dies ist das Archiv-Wiki zu Final Fantasy XIV. Um das Wiki für Final Fantasy XIV:A Realm Reborn zu finden, seht HIER!.

2011 - Die Stützpunkte der wilden Stämme (12.09.2011)

Aus Square Enix Heavens: Final Fantasy XIV Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit dem Erscheinen von Versions-Patch 1.19 werden neue Stützpunkte der wilden Stämme implementiert, von denen wir heute einen im Detail vorstellen möchten.

Bei den Stützpunkten handelt es sich um stark befestigte Feldlager, von denen aus die Krieger der Stämme in den umliegenden Arealen agieren. In ihrem innersten Bereich erwarten die Abenteurer dort nicht nur prall gefüllte Schatztruhen, sondern auch unglaublich starke Notorische Monster! Allerdings wollen die besagten Befestigungen erst einmal überwunden werden, bevor man sich diesen Bossen stellen kann. Es gilt dabei, Wellen von Kriegern zu überkommen, um Tor für Tor ins Herz dieser Basen vorzudringen. Ihr könnt euch die Stützpunkte also als Schlachtfelder vorstellen, die es vollständig zu erstürmen gilt.


Stützpunkt in Thanalan

Die Streitmacht der Amalj'aa hat im Süden Thanalans einen militärischen Stützpunkt errichtet. Bei der Wahl des Standorts verließen sich die Amalj'aa auf ihre weisen Seher, die mittels alter Riten einen Ort bestimmten, der ihnen besonderes Glück in jeder Schlacht verheißt. Die anfangs übersichtliche Stellung wuchs schnell zu einem waffenstrotzenden Bollwerk, vollgestopft mit schwer gepanzerten Truppen und einer Zuchtfarm für Kampf-Drakons, heran. Inzwischen bildet Zahar'ak für die Amalj'aa den wichtigsten Stützpunkt in Thanalan. „Zahar'ak“ - das bedeuted in der Sprache der Amalj'aa so viel wie „kein Weg zurück“. Bei der ul'dhischen Bevölkerung sorgt er daher für viele unheilvolle Gerüchte über bevorstehende Angriffe auf die Stadt ...


Die Stützpunkte der wilden Stämme (12.09.2011)-1.jpg


Die Stützpunkte der wilden Stämme (12.09.2011)-2.jpg



Notorische Monster
Flammenfaust Ahlygg Roh - Ein Frontkämpfer von edlem Blut


Die Stützpunkte der wilden Stämme (12.09.2011)-3.jpg


Er entstammt dem Adelsgeschlecht eines mächtigen Klans. Verglichen mit anderen Kriegern, die den gleichhohen Rang eines „Roh“ bekleiden, ist er in herausragendem Maße in der Kriegskunst bewandert. Trotz seiner Herkunft ist er weder arrogant, noch vernachlässigt er sein hartes Training.



Natürlich bleibt es nicht bei dem vorgestellten Stützpunkt und einem einzigen Notorischen Monster. Freut euch auch auf weitere, hier unerwähnt gelassene Bedrohungen, die Eorzea ab Patch 1.19 zu einem weit gefährlicheren Ort machen werden.

  • Die entsprechende Kategorie im Forum wurde ebenfalls aktualisiert.

[dev1136] Festungen der wilden Stämme



Squareenix.PNG
Das Bearbeiten dieses Artikels ist gesperrt, um neu veröffentlichtes Material von Square Enix im Original zu bewahren. Benutzer können Änderungen auf der Diskussionsseite besprechen.