Warum keinen Account erstellen und Vorteile genießen? Oder hast du vielleicht vergessen dich Einzuloggen?

Hinweis: Dies ist das Archiv-Wiki zu Final Fantasy XIV. Um das Wiki für Final Fantasy XIV:A Realm Reborn zu finden, seht HIER!.

2011 - Überarbeitung der Gildenfreibriefe (29.06.21011)

Aus Square Enix Heavens: Final Fantasy XIV Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit dem Versions-Patch 1.18 nehmen wir Verbesserungen an den Freibriefen vor. In diesem Beitrag möchten wir sowohl auf die Anpassungen eingehen, die wir mit dem kommenden Patch vornehmen werden, als auch auf die Ausrichtung, die wir für Freibriefe in Zukunft geplant haben.


Block.png

Zur zukünftigen Ausrichtung

Bisher nahmen die Freibriefe als Spielinhalt eine zentrale Rolle in FINAL FANTASY XIV ein, doch diese Gewichtung wird sich in Zukunft etwas verschieben. Wir werden Freibriefe zu einem leicht zugänglichen Zeitvertreib für Solisten und Spieler mit wenig Zeit machen. Mit Versions-Patch 1.18 werden die ersten in diese Richtung gehenden Verbesserungen vorgenommen. Weitere Änderungen mit darauf folgenden Patches sind natürlich ebenfalls geplant.

Block.png

Anpassungen bei den Regionalerlassen

Bei Gefechtserlassen werden Routine-Boni abgeschafft und die Routine wird gesenkt, die man für das Besiegen von Gegnern erhält. Stattdessen wird man Routine als Vergütung erhalten, sobald man einen Freibrief (z.B. eben Gefechtserlass) erfolgreich abgeschlossen hat. Zusätzlich wird der Routinewert auch davon abhängig sein, wie schnell man einen Freibrief absolviert; ob man sich an einem Erlass versucht, dessen empfohlene Stufe über der eigenen liegt; oder ob man während des Freibriefs Verstärkung erhalten hat. Boni für Verbundscheine und Anteilscheine werden gesenkt, während die Anzahl von Freibriefen, die sich maximal verbinden lassen, erhöht wird.

Des Weiteren passen wir für einige Regional- und Fraktionserlasse die Anzahl der erscheinenden Gegner, die Art ihres Erscheinens sowie die Wahrscheinlichkeit, mit der man Gegenstände als Beutegut erhält, an. Außerdem wird die Schwankungsbreite der Gegenerstufe, wie sie dem Schwierigkeitsgrad entsprechend automatisch zugeordnet wird, angepasst.

In Freibriefen, in denen Spieler sehr lange Wege zurücklegen müssen, werden diese langen Routen überarbeitet. Sollten mehrere Gruppen gleichzeitig den gleichen Freibrief absolvieren, so werden die Routen verändert, damit sich die Spieler nicht gegenseitig behindern.


Block.png

Anpassungen bei den Standorterlassen

Routine-Boni beim Synthetisieren werden abgeschafft. Stattdessen wird man Routine als Vergütung erhalten, sobald man einen Freibrief erfolgreich abgeschlossen hat.

Block.png

Zur Vergütung

Überarbeitung der Gildenfreibriefe (29.06.21011)-1.jpg

Bei Regional- und auch bei Standorterlassen wird die Menge an Gil und Gildenmark, die man bei Abschluss als Vergütung erhält, überarbeitet. Außerdem wird die Palette der Gegenstände, die man man in Zukunft als Vergütung erhält, überarbeitet, sodass sie die Individualität des Ortes widerspiegeln, an dem der entsprechende Freibrief ausgestellt worden ist. Gildenmark kann man nur noch bei Freibriefen der Stadt erhalten, in der die entsprechende Gilde angesiedelt ist. Will man also Gildenmark der Grobschmiedegilde, so muss man sich nach Limsa Lominsa begeben, für Gildenmark der Druiden nach Gridania und sich dort einen Freibrief ausstellen lassen. Im Ausgleich dazu wird jedoch die Wahrscheinlichkeit beträchtlich steigen, mit der man Gildenmark erhält, sofern man eben den Weg in die betreffende Stadt auf sich nimmt.
*Vergütung in Form von Routinepunkten erhält man bei Standorterlassen in der entsprechenden Charakterklasse. Bei Regionalerlassen erhält man keine Routine-Vergütung, wenn man den Freibrief in einer anderen Charakterklasse abschließt als denen, für die der Freibrief ursprünglich ausgeschrieben wurde.

Block.png

Diverse Anpassungen

Um die Benutzerfreundlichkeit der Freibriefe zu verbessern, planen wir außerdem folgende Anpassungen:

Bullet2.png Wenn man einen Freibrief im letzten Moment doch nicht annimmt, wird man zum vorhergehenden Auswahlfenster zurückgelangen.
Bullet2.png Der Inhalt der Nachrichten, die zu Beginn und bei Abschluss von Freibriefen eingeblendet werden, wird geändert.
Bullet2.png Die Markierungen auf der Minikarte werden automatisch aktualisiert.




Squareenix.PNG
Das Bearbeiten dieses Artikels ist gesperrt, um neu veröffentlichtes Material von Square Enix im Original zu bewahren. Benutzer können Änderungen auf der Diskussionsseite besprechen.