Warum keinen Account erstellen und Vorteile genießen? Oder hast du vielleicht vergessen dich Einzuloggen?

Hinweis: Dies ist das Archiv-Wiki zu Final Fantasy XIV. Um das Wiki für Final Fantasy XIV:A Realm Reborn zu finden, seht HIER!.

2010 - (06.10.2010) Über die Schlachtordnung und die Beeinträchtigung von Körperteilen

Aus Square Enix Heavens: Final Fantasy XIV Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Strategisches Kämpfen in der Gruppe – Schlachtordnung und die Beeinträchtigung von Körperteilen.

Die Schlachtordnungs- und Beeinträchtigungssysteme erlauben es Spielern, Kämpfe auf verschiedene Arten in Kombination mit anderen Spielern zu erleben. Sie sind einfach anzuwenden und können eine Vielzahl an vorteilhaften Effekten mit sich bringen.

Block.png

Schlachtordnung

Hierbei handelt es sich um ein System, bei dem mehrere Gruppenmitglieder gegen ein Monster zusammenarbeiten, um spezielle Boni zu erhalten. Dazu müssen die Gruppenmitglieder ihre Kommandos aneinanderreihen und eine Kommandosequenz aktivieren. Nachdem alle teilnehmenden Mitglieder ihre Kommandos in die Sequenz eingereiht haben, kann ein Mitglied die gesamte Kommandosequenz auslösen. Dann werden alle Kommandos nacheinander, in der Reihenfolge, in der sie eingereiht wurden, ausgelöst.

Bullet3.png

Schlachtordnung festlegen

1. Absprache mit den anderen Gruppenmitgliedern darüber, gegen welchen Gegner die Kommandosequenz eingesetzt werden soll und in welcher Reihenfolge die verschiedenen Kommandos eingereiht werden.
2. Wenn der eigene Charakter am Zug ist, in den Modus „Schlachtordnung“ wechseln und gegen den abgesprochenen Gegner das gewünschte Kommando einsetzen.
* Ein Gruppenmitglied kann nicht mehr als eine Aktion während einer Schlachtordnung durchführen.
3. Nachdem alle Mitglieder ihre Kommandos eingereiht haben, löst ein Gruppenmitglied die Kommandosequenz aus.
4. Alle Kommandos werden automatisch in der festgelegten Reihenfolge aktiviert und je nach Reihenfolge werden bestimmte Bonus-Effekte ausgelöst.
Achtung:
Nach dem Auslösen der Kommandosequenz werden die Kommandos zwar automatisch aktiviert, doch es kann vorkommen, dass sie beispielsweise auf Grund einer zu weiten Entfernung zum Ziel gar nicht aktiviert werden können. In einem solchen Fall wird die Kommandosequenz an dieser Stelle unterbrochen und die Schlachtordnung endet sofort. Danach wird das nächste ausgeführte Kommando eines PCs aktiviert.

Bullet3.png

Über die Effekte einer Schlachtordnung

Bonuseffekte einer Schlachtordnung lassen sich mit den folgenden Kombinationen erwirken:
Zusatzeffekt Kombination Beispiel
Schwächt die Physische Verteidigung des Ziels Normale Attacke ⇒ Normale Attacke Hiebattacke ⇒ Zuschlagen
Schwächt die Magische Resistenz des Ziels Normale Attacke ⇒ Magische Attacke Hiebattacke ⇒ Phantompfeil
Verlängert die Aktivierungszeit von Zaubersprüchen und erhöht MP-Kosten Normale Attacke ⇒ Magie Hiebattacke ⇒Feuer
Senkt den TP-Verlauf des Ziels und erhöht TP-Kosten Normale Attacke ⇒ Waffenfertigkeit Hiebattacke ⇒ Lotosflamme
Gleichbleibende Wirkung von Fertigkeiten trotz gewechselter Charakterklasse Magische Attacke ⇒ Magische Attacke, bei gleicher Charakterklasse

Waffenfertigkeit ⇒ Waffenfertigkeit, bei gleicher Charakterklasse

Kahlrodung ⇒ Kreiselklinge
Erhöht Schaden auf Spielerseite Waffenfertigkeit ⇒ Waffenfertigkeit ⇒ magische Attacke, bei unterschiedlichen Charakterklassen für Waffenfertigkeiten

Magische Attacke ⇒ Magische Attacke ⇒ Waffenfertigkeit, bei unterschiedlichen Charakterklassen für magische Attacken

Eis ⇒ Tartarus ⇒ Durchschuss

Block.png

Beeinträchtigung

Wenn man Eorzeas Fauna eingehender unter dem Aspekt des Abenteurerdaseins studiert, kann man feststellen, dass sich nicht wenige der dort lebenden Monster an bestimmten Körperteilen beeinträchtigen lassen. Dazu ist es vonnöten, von einer bestimmten Postion zu einem bestimmten Monster aus eine bestimmte Waffenfertigkeit einzusetzen. So ist es zum Beispiel möglich, einem Monster mit einem gezielten Treffer die Hörner abzubrechen oder den Schwanz abzutrennen, was sich nicht nur in den im Folgenden aufgeführten Effekten bemerkbar macht, sondern auch grafisch im Spiel dargestellt wird.

Bullet2.png Permanente Schwächung des Gegners kann bewirkt werden.

Bullet2.png Ausführung von Spezialattacken kann unterbunden werden.

Bullet2.png Die zu erhaltenden Materialien variieren je nach verwundetem Körperteil.


Bullet3.png

Kombinationen verschiedener Beeinträchtigungen

Aus den unteren Tabellen lassen sich einige Kombinationsmöglichkeiten entnehmen, welche Waffenfertigkeiten welche Körperteile beeinträchtigen können. Natürlich gibt es noch weit mehr Monster, deren Körperteile sich durch zugefügte Wunden beeinträchtigen lassen, doch die müsst ihr schon selber suchen.

1. Waffenfertigkeit und Körperteil

Kopf Rechter Arm Linker Arm Unterkörper Besonderes Merkmal (rechts) Besonderes Merkmal (links) Besonderes Merkmal (sonstige)
Schwertkampf -- Donnerklinge -- Lotosflamme II Halsabschneider II -- Gleißende Klinge
Faustkampf Traumaschlag II -- -- Erdspaltung II Kehlenstich II Ekajatis Zorn Atemi
Axtkampf Schädelspalter II -- Maim -- -- Rohe Gewalt II Kahlrodung II
Lanzenkampf -- Mondsichel II Chaotischer Tjost Aufspießer II -- Teufelskreis --
Bogenschießen Kreischer Sperrfeuer Feindfinder -- Aderlass -- --


2. Monstergattung und verwundbare Körperteile

Kopf Rechter Arm Linker Arm Unterkörper Besonderes Merkmal (rechts) Besonderes Merkmal (links) Besonderes Merkmal (sonstige)
Hippogryph Kopf -- -- -- -- -- --
Opo-opo Kopf -- -- Beine -- -- --
Kriebelmücke Kopf -- -- -- -- -- --
Kaktor -- -- -- Beine -- -- --
Riesenkrabbe -- -- -- -- -- -- Schale
Salamander -- -- -- -- Rechter Warzenfortsatz Linker Warzenfortsatz --
Wolf Kopf -- -- -- -- -- --
Keiler Kopf -- -- -- -- -- --
Ahriman Auge -- -- -- -- -- Schwanz
Todesritter Schädel Rechter Oberarm-

knochen

Linker Oberarm-

knochen

Oberarm-

knochen

-- -- --
Dodo Kopf -- -- Beine -- -- --
Kobalos -- -- -- -- -- -- Cluster
Steinbock Hörner -- -- -- -- -- --
Imp Kopf -- -- -- -- -- --
Fliegenfalle Schlund -- -- -- -- -- --
Treiberameise Mandibeln -- -- -- -- -- --
Humanoide Gegner Kopf Rechter Arm Linker Arm Beine -- -- --