Warum keinen Account erstellen und Vorteile genießen? Oder hast du vielleicht vergessen dich Einzuloggen?

Hinweis: Dies ist das Archiv-Wiki zu Final Fantasy XIV. Um das Wiki für Final Fantasy XIV:A Realm Reborn zu finden, seht HIER!.

Lilina

Aus Square Enix Heavens: Final Fantasy XIV Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lilina.png
Lilina Limsa Lominsa-Icon.png
Weiblich  Lalafell  Sandlinge  Hermetiker



Gebiet: Limsa Lominsa (4-5)
Zone: Untere Decks
Lokalisierung: Mealvaan-Zollfahndungsamt

Dialog

Das Schiff, das ich kontrollieren soll, muss das nächste Schiff sein ...Ach nein, das danach ... Nein, das überübernächste! Das ist meins. In letzter Zeit versuchen so viele Schiffe, verbotene Waren in die Stadt zu schmuggeln. Ich muss auf alles vorbereitet sein!

Zusätzlicher Dialog

Kobold-Ränkeschmiede

Oho, mit deiner Waffe hast du wohl schon viele blutige Schlachten geschlagen, hm? Mein geschultes Auge erkennt so etwas sofort!Genau auf jemanden mit dieser Art von Erfahrung habe ich gewartet. Ich möchte dich um etwas bitten.

Es ist nämlich so, dass die Kobolde in letzter Zeit große Mengen von Magnetit zusammenraffen. Wir vom Mealvaan-Zollfahndungsamt beobachten alle Aktionen der Kobolde ganz genau.

Unser Interesse wurde durch die Tatsache geweckt, dass man derartige Minerale nicht auf Vylbrand fördern kann. Dieses Erz wird beispielsweise von der Naldiq & Vymelli-Werft aus Aldenard importiert. Um an es zu gelangen, überfallen die Kobolde Händler von Übersee und rauben die Fracht von ihren Schiffen, die in der Galadion-Bucht vor Anker liegen.

Sie gehen dabei absolut rücksichtslos vor.Alle Magnetite, die sie erbeuten, schaffen sie ausnahmslos zur U'Ghamaro-Mine.

Dabei handelt es sich um eine Höhle im Hochland von La Noscea. Die Ritter des Barrakuda haben dort von Zeit zu Zeit patrouilliert, aber bei ihrem letzten Rundgang mussten sie feststellen, dass die Kobolde den Eingang zur Höhle mit einem massiven Metalltor verschlossen haben.

Sie bauen innerhalb der Höhle Erze ab, veredeln diese und schmelzen sie zu Metallen ein, aus denen sie sogar gewaltige Tore zu fertigen in der Lage sind. Dieser Fall zeigt, wie hervorragend sich die Kobolde auf den Bergbau und die Metallverarbeitung verstehen.

Trotzdem haben sie es im Besonderen auf ein Mineral abgesehen, das auf Vylbrand nicht natürlich vorkommt. Es muss für sie ein wichtiges Material für das sein, woran sie gerade arbeiten. Dass sie sich dabei nicht auf die Finger, also in ihre Höhle, schauen lassen wollen, gibt uns nur noch mehr Grund besorgt zu sein.

Die Kobolde führen garantiert nichts Gutes im Schilde und wir haben die Vorkommnisse bereits dem Mahlstrom gemeldet. Eine Untersuchung in dieser Angelegenheit wurde bereits in die Wege geleitet.

Wir wurden damit beauftragt, Freiwillige zu finden, die bei der Untersuchung helfen.Wie gesagt, ich glaube, du könntest dem Mahlstrom in dieser Angelegenheit einen großen Dienst erweisen.

Wenn du dich dazu entschließt, uns zu helfen, dann begib dich bitte nach Camp Eisensee und sprich mit Großsturmmaat Nolan. Er wird dir alles Weitere erklären.

Herzlichen Dank. Dann solltest du erst einmal in Ruhe mit Großsturmmaat Nolan sprechen.Eines noch: Das Innere der U'Ghamaro-Mine ist fast gar nicht erforscht. Niemand weiß, was dort für Gefahren lauern. Es ist also ratsam, ein paar besonders fähige Abenteurer um dich zu versammeln und die Höhle nicht alleine zu betreten.


Startet Aufträge

Name Disziplin Stufe Typ
Kobold-Ränkeschmiede Krieger oder Magier Stufe: 45
Der Mahlstrom.png