Warum keinen Account erstellen und Vorteile genießen? Oder hast du vielleicht vergessen dich Einzuloggen?

Hinweis: Dies ist das Archiv-Wiki zu Final Fantasy XIV. Um das Wiki für Final Fantasy XIV:A Realm Reborn zu finden, seht HIER!.

Kategorie:Bergbau

Aus Square Enix Heavens: Final Fantasy XIV Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Die Hauptfertigkeit für den Minenarbeiter nennt sich Bergbau. Diese kann nach jedem Rausbrechen und Abbauen ansteigen. Dabei spielt es keine Rolle ob man nun erfolgreich ein Item erhalten hat oder nicht. Erfahrungspunkte erhaltet ihr als Minenarbeiter dagegen nur wenn man ein Item erfolgreich Rausgebrochen oder Abgebaut hat.

Das Rausbrechen[Bearbeiten]

Wenn man sich in Höhlen aufhält und eine Lagerstätte gefunden hat kann man über das Hauptmenü den Befehl Rausbrechen auswählen. Beim Rausbrechen wird der Hammer benutzt der sich im Slot für die Nebenwaffe befinden muss. Ein weiteres Vorgehen ist beim Rausbrechen nicht notwendig da diese Art des Bergbau vollautomatisch geschieht.


Lagerstätte

In Höhlen solltet ihr verstärkt auf alle Arten von Fledermäuse achten. Diese Reagieren auf Bewgungen und können euch ohne zu Zögern Angreifen. Solltet ein Kampf unausweichlich sein, ist die wahrscheinlichkeit hoch das Ihr als Minenarbeiter auf niedrigerem Level schnell unterlegen seit. Eine kleine Rettungsstrategie wäre die angreifende Fledermaus mit Betäubungswurf zu Betäuben und Ihr versucht sie mit Hilfe von Steinwurf zu besiegen. Jedoch solltet Ihr dieser Strategie nur folgen, wenn das Monster nicht allzu Stark ist. Ansonsten sollte man die Flucht bevorzugen. Die Betäubung hält, sofern sie wirksam ist, ca. 3-5 Sekunden an was Euch genug Zeit geben sollte einen guten Vorsprung zu bekommen.

Das Abbauen[Bearbeiten]

Freiliegendes Erz.png

Etwas anders dagegen sieht es beim Abbauen aus. Zuerst müsst ihr natürlich wieder eine Lagerstätte finden. Wie ihr das am besten macht steht weiter unten erklärt.

Beim Abbauen wird die Verschlissene Spitzhacke benutzt die sich im Slot für die Hauptwaffe befindet. Sobald ihr nah genug an der Lagerstätte seit benutzt über das Hauptmenü den Befehl Abbauen. Danach öffnet sich ein Fenster mit einen Schieberegler mit dem ihr die Stelle an der ihr anfangen wollt abzubauen auswählen könnt. Welche Positionen am besten sind konnte bisher nicht herausgefunden werden. Nachdem ihr euch für eine Stelle entschieden habt wählt im Menü Beginnen aus.

Erz Abbauen.png

Danach öffnet sich das nächste Fenster. In diesem Fenster erscheint eine Art Zielscheibe in der sobald ihr Abbauen auswählt ein Orangener Kreis anfängt zu pulsieren. Je größer der Kreis umso mehr Schwung holt Ihr bevor ihr auf die Lagerstätte haut, je kleiner der Kreis dem entsprechend weniger Schwung wird benutzt. Unter der Zielscheibe seht ihr noch einen Blauen Balken der euch anzeigt wie viele Versuche ihr noch habt um ein Item frei zu legen.

Beim ersten mal solltet Ihr versuchen immer den Kreis in der Mitte zu treffen. Dann habt Ihr später alle möglichkeiten offen eure Schwünge fester oder leichter zu wählen. Nach jedem Schlag auf die Lagerstätte erscheint im Chatfenster eine Meldung (siehe Tabelle unten) die ihr unbedingt beachten solltet um erfolgreich ein Item frei zulegen. Je nachdem welche Meldung dort erscheint wisst ihr ob ihr zuviel oder zuwenig Schwung geholt habt.



Systemnachricht Bedeutung
<Spielername> hat ein lohnenswertes Ziel ausgemacht. Diese Meldung erscheint wenn die Lagerstätte noch nicht abgebaut ist
Die Lagerstätte ist vollständig abgebaut! Hier gibt es nichts mehr zu holen. Kurze Zeit später verschwindet die leuchtende Lagerstätte
Dir bleiben noch <Anzahl> weitere Versuche. Bezieht sich nicht auf die Versuche um das aktuelle Item abzubauen sondern darauf wieviele Versuche Ihr noch habt bis die gesamte Lagerstätte abgebaut ist.
Du konntest keinen Gegenstand erlangen Erscheint wenn ihr keine Versuche mehr habt und ihr kein Item frei legen konntet.
Du hast nicht das Gefühl, das es gut läuft... Du liegst mit dem Schwung den du geholt hast total daneben.
Du hast das Gefühl, beim letzten Arbeitschritt etwas verbockt zu haben. Diese Meldung erscheint wenn man mit dem vorherigen Schwung richtig gelegen hat.
Du arbeitest sicher auf dein Ziel hin Den Schwung den Ihr geholt habt war richtig. Beim nächsten versuch müsst ihr nur noch etwas mehr oder etwas weniger Schwung holen.
Du hast das Gefühl, das es richtig gut läuft... Besser gehts nicht!
<Spielername> hat mit viel Schweiß dem Gestein <Anzahl> <Item> abgerungen Herzlichen Glückwunsch ihr habt ein Item frei gelegt.

Eine Lagerstätte finden[Bearbeiten]

Als Minenarbeiter bekommt Ihr bis Stufe 10 drei Kommandos die es euch ermöglichen Lagerstätten zu finden.


Kommando Hinweis
Bodenfund Ihr Untersucht die Umgebung und bekommt Auskunft in welcher Richtung und wie weit entfernt (in Yalme angegeben) eine Lagerstätte der Güte 1 liegt.
Bodenfund II Ihr Untersucht die Umgebung und bekommt Auskunft in welcher Richtung und wie weit entfernt eine Lagerstätte der Güte 1 liegt.
Prospektion Genauere Untersuchungen geben dir Aufschluss darüber, wie viele Lagerstätten der Güte 1 in diesem Areal noch zu finden sind und wo sie in etwa liegen.

Prospektion II

"Bergbau Idealstufe: 10; Genauere Untersuchungen gben dir Aufschluss darüber, wie viele Lagerstätten der Güte 2 oder niedriger in diesem Areal noch zu finden sind und wo sie in etwa liegen. Sollten sie weit entfernt sein, wird deine Bewegungsgeschwindigkeit erhöht."


(in Kurzform: Dieser Skill sucht nach Abbaustätten der Güte 1 und 2 und zeigt deren ungefähre Richtung an)

Sollten die Lagerstätten weit entfernt sein, wird eure Bewegungsgeschwindigkeit vorübergehend erhöht.


Güte der Lagerstätten[Bearbeiten]

Güte der Lagerstätte Anmerkung
Güte 1 Niedrigste Qualität die eine Lagerstätte haben kann. Man hat zwar viele Versuche, vor allem auf hohem Level, aber die Ausbeute ist mieß.
Güte 2 Lagerstätten in Gebieten Level 10, Der Wert der Items die man minern kann ist schon deutlich besser, allerdings sinkt die Anzahl der Versuche.
Güte 3 Level 20 Lagerstätten
Güte 4 Lagerstätte für Level 30



Je höher die Güte der Lagerstätte, desto schwieriger der Abbau. Das äußert sich zu allererst in der Anzahl der Versuche die man hat und der Geschwindigkeit in der die Arbeitsleiste sinkt. Die Anzahl der Versuche lässt sich mit besseren Spitzhacken erhöhen (Verschlissene Spitzhacke bringt an Güte 1 fünf Versuche, an Güte 2 nur drei; mit einer Bronze Spitzhacke bekommt man an Güte 1 schon 7 Versuche und wieder 5 an Güte 2). Die Arbeitsleiste wird mit steigendem Level des Miners stabiler.

Was wird wo Abgebaut[Bearbeiten]


Synthese
Alchemie Gerben Goldschmieden Grobschmieden Holzverarbeitung Kochen Waffenschmieden Weben
Sammeln
Abholzen / Ernten Fischen / Speerfischen Abbauen / Rausbrechen

Diese Kategorie enthält zur Zeit keine Seiten oder Bilder.